Absagen wegen Corona

Liebe Mitglieder, Freunde des MCB, Motorradfahrer-, innen.

 

Leider müssen auch wir unsere ersten und vielleicht weitere  Aktivitäten absagen. Der Stammtisch, Eröffnungstermine und

Sicherheitstraining finden nicht statt.

Wir haben es uns nicht leicht gemacht, aber für mit dem

Motorrad unterwegs zu sein, ist das Risiko viel zu groß und ohne die Geselligkeit, den gemütlichen Abschluss macht das in der Gruppe auch nicht wirklich Spass. 

Wir wissen, dass uns das Thema eine Weile begleiten wird und

fahren aktuell mit den Vorgaben vom Bund, Land und Gemeinde

auf Sicht, um je nachdem unsere Aktivitäten/ Verhalten im Verein anpassen zu können. Das wird dann auch auf der Homepage kommuniziert.

Die Hoffnung, dass sich alles wieder einrengt, stirbt zuletzt. 

Wir versuchen, durch unser Verhalten, das Verlangsamen der

Krankheit bestmöglichst zu unterstützen. 

In diesem Sinne, bleibt gesund, es grüßt Eure MCB-Verwaltung

Jahreshauptversammlung mit Rückblick auf das 40- jährige Jubiläum, Aktivitäten im Jahr 2019, sowie Neuwahlen und Ehrungen

Am 05.01.2020 fand die Jahreshauptversammlung des Motorrad-clubs Bietigheim statt, zu der Ralf Heck die Mitglieder begrüßte. Er bedankte sich für die Anwesenheit, dankte den Sponsoren für die Unterstützung zum Festbuch, den Vorstandsmitgliedern und allen Helfern, die in irgendeiner Weise beigetragen hatten, für die geleistete Arbeit rund um das 40er-Fest, sowie für alle Aktivitäten des letzten Jahres.

Die Vorstandsmitglieder berichteten über den Saisonauftakt, Koch-kurs, Teilnahme an Motorradgottesdiensten, das jährliche Sicherheitstraining, Rindfleisch- Abschlusstour, Bayrischer Wald, Hase- und Igeltour Bauer Schmidt, der Mädelstour, sowie von weiteren kleineren Ausfahrten.

Im Fokus stand natürlich der detaillierte Rückblick auf das Jubiläumsfest, den Hans-Peter Wick vorstellte. Trotz arbeitsreicher erster Jahreshälfte wurde danach noch ein enormes Fahr-programm abgespult.

Nach den Berichten der Verwaltung, der Kassenprüferinnen und der Entlastung der Vorstandschaft fanden die Neuwahlen statt. Der Vorstand bedankte sich beim bisherigen Sportwart Günter Einloth und Beisitzer Roman Hofmann, die sich einer Neuwahl nicht mehr stellten, für ihre mehrjährige geleistete Arbeit in der Verwaltung.  

Die Vorstandschaft des MC-Bietigheim besteht für das Jahr 2020 aus folgenden Mitgliedern:                                    

Ralf Heck (1. Vorsitzender), Hans-Peter Wick (2. Vorsitzender), Sabine Krämer (Sportwart), Martin Frank (Schriftführer), Rolf Baumgart (Kassier), Marion Benoit, Joachim Volz und Erwin Gladkowski (Beisitzer).

Die anschließenden Ehrungen für langjährige Mitglieder wurden von Hans-Peter Wick, mit einigen Anekdoten zur Gründung des Vereins moderiert.  

Für 40 Jahre Mitgliedschaft:

Barbara Bader, Beatrix Scharf, Martina Kohler, Peter Bader, Ralf Heck, Dietmar Kohler, Bernd Kowalewski, Siegfried Scharf und Bernd Stemmle

Für 30 Jahre Mitgliedschaft: Robert Heck und Jürgen Huditz

Für 20 Jahre Mitgliedschaft: Frank Deck

Für 10 Jahre Mitgliedschaft: Claudia Winkler und Johannes Speck

 

Nach der Bekanntgabe der aktuellen Terminplanung bedankte sich Ralf Heck bei allen Anwesenden für ihre Teilnahme, bei der Bürger-stube SABA für Raum und Medien und dann erfolgte nahtlos der

Übergang in die gesellige Runde.  

Willkommen beim MC-Bietigheim

Wir, der Motorrad-Club Bietigheim/Baden e.V. im BVDM sind ein zusammengewürfelter Haufen bestehend aus mittlerweile ca. 100 Mitgliedern, wobei zum harten Kern rund 50 Personen gehören. Aus einer Idee heraus haben sich 1979 (ja, ihr lest richtig, wir bestehen schon seit 40 Jahren!!!) ein paar Ex-Rocker /Roadies/Alternative/Beamte etc. zusammengetan und einen Motorradclub gegründet. Eines der Ziele des Vereins war damals den Motorradfahrer gesellschaftsfähig zu machen. Sprich wir fühlten uns damals als Outsider behandelt. Mit den Jahren allerdings hat sich doch eine relativ gute Zusammenarbeit zwischen uns und den örtlichen Instituten ergeben.
Was wir mittlerweile wirklich sind, ist ein Kreis guter Kumpels die sich ein voll gepacktes Jahresprogramm vornehmen und dieses auch abfahren. Neben Alpentour, verschiedene Hüttenaufenthalte sowie unsere obligatorische Jahresabschlussfahrt unternehmen wir oftmals sporadisch Touren in die nähere Umgebung. Natürlich sind unsere Frauen und Kinder oft dabei, mittlerweile gefällt es ihnen so gut, dass sie am liebsten immer und überall dabei sein wollen...
Was wir absolut nicht sind und auch nicht in unserem Club wollen sind Burn-Out Artisten, Kutten-Träger, High-Speed Provokateure, Gebietsanspruchsteller, Selbstdarsteller etc...
Unseren Stammtisch veranstalten wir jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr. Wer Lust hat ist recht herzlich zu einem Besuch eingeladen.